RIP

Norman Gein & Simon Roots

30.10.2019 · CD · Tape · Digital

Der Titel „RIP“ ist definitiv Programm bei der ersten gemeinsamen EP von Norman Gein und Simon Roots: Mit Schlachtermesser und Hackebeil ist Norman Gein auf der Jagd nach Wack MCs. Simon Roots schafft die passenden Beats irgendwo zwischen Boombap und Horrorfilm-Score. Gastauftritte von Inzane Cazpa und Stuntman Mike, Cuts von Ol‘ Dirty T-Shirt sowie ein Remix von Bjorn von Kalt geben dem blutrünstigen Duo Rückendeckung. Mix und Master von Pawcut!

Digital
Tape

Liebe verlernt

Chrizzo & Luiz MP

27.07.2019 · Vinyl · Digital

Die 8 Songs umfassende LP von Chrizzo & Luiz MP beschäftigt sich mit gesellschaftlicher Verrohung, sozialer Isolation und zwischenmenschlichem Desinteresse – manchmal stinkwütend, manchmal melancholisch und nachdenklich. Gastauftritte von Frigedi Fry (Fry Zeit Clikk), Sö und der fantastischen Ms. Marple, ein Beat von Sydney Fíka und Scratches von Ol‘ Dirty T-Shirt setzen passende Akzente und Pawcuts Stem-Mastering verleiht der Platte einen satten, warmen Sound. Das hinreißende Artwork stammt von Blaesi Art.

Digital
Vinyl (inkl. Download)

Wolke

Sydney Fíka

19.07.2018 · Tape · Digital

Das verrückte Wesen mit dem Nintendogesicht hat wieder tief in die Samplekiste gegriffen und veröffentlicht mit „Wolke“ zum ersten Mal ein Instrumentalalbum physisch auf Tape. Die namensgebende „Wolke“ ist übrigens das Künstlerkollektiv B³ und das erweitere Umfeld. Und so ist fast jeder Song auf diesem Album inspiriert durch gemeinsame Abenteuer mit der Bunker-Clique. Egal ob „Chilln auf der DKP“, „Mit Chrizzo in der Elo.Bar“ oder „Der Dachs, der in den Honig fiel“: Die Songs auf „Wolke“ erzählen Geschichten ganz ohne gesprochene Worte.

Tape (inkl. Download)

Brainstorm

Norman Gein & Stuck Man

18.04.2018 · CD · Digital

Das große Debut von Norman Gein & Stuck Man ist eine blutrünstige Geisterbahnfahrt: Battlerap meets Horrorcore wenn Norman Gein das Mikro an sich reißt und Stuck Man mit Horrorfilm-Samples den passenden Klangteppich zusammenpuzzelt. Die EP klingt exakt so wie das großartige Artwork von Blaesi Art aussieht. Zum Nachtisch gibt es Scratches von Ol‘ Dirty T-Shirt, einen Beat von Simon Roots und Gastauftritte von Frigedi Fry und Zyte Arbyte.

Digital
CD (inkl. Download)